Suche
Au-pair

 

 Homepage

 Wenn man als Au-Pair in Ausland möchte

 Allgemeine Informationen über Au-Pair

 Kontaktseite
 

 Homepage

 Wenn man als
Au-Pair ins
Ausland möchte

 Allgemeine
Informationen
über Au-Pair

 Kontaktseite

 

Was kann das Au-Pair erwarten

 
Eigenes, möbliertes Zimmer im Haus der Gastfamilie.

Volle Verpflegung seitens der Gastfamilie.

Zeitliche Möglichkeit in der Freizeit einen Deutschkurs zu besuchen.

Monatliches Taschengeld von mind. Euro 260,-

Kranken- Unfall- und Haftpflichtversichert. Kosten hierfür trägt die
        Gastfamilie.

Teilnahme aller Freizeitaktivitäten der Gastfamilie, sofern vom Au-Pair 
        gewünscht.

Volle Integrierung in die Familie.

Durchschnittlich 30 Stunden/Woche Hausarbeit und Kinderbetreuung.

Mindestens 1 Tag in der Woche frei.
 

Wie werde ich Gastfamilie

 
Wenn Sie verheiratet sind und Kinder haben.


Wenn Sie alleinerziehend sind und Kinder haben.


Wenn mindestens 1 Ehegatte von Geburt an Deutsche/r ist,
 

   dann können Sie Gastfamilie werden.
 

Haben Sie keine Verwandten in der Nähe, keine Oma oder Opa, die Ihre Kinder ab und zu mal beaufsichtigen, dann sind Sie mit einem Au-Pair richtig.

Sie wissen selbst, Berufsleben, Familie, Kinder und sonstige Verpflichtungen sind heutzutage schwer zu koordinieren. Man wird von vielem sehr in Anspruch genommen und hat kaum Zeit für sich selbst. Möchte man abends ausgehen, muss man nach einem Babysitter schauen. Einkaufen kann schon zum Problemfall werden. Ein Au-Pair ist die gute und kostengünstige Hilfe im Haushalt und eine Betreuung Ihrer Kinder. Ihre Familie hat eine Entlastung im Haushalt und kann wichtige Verpflichtungen wahrnehmen.
 

Au-Pair-Versicherung

 
Kombinierte Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung. Kosten ca. 23,- bis 46,- Euro/Monat. Kosten werden von der Gastfamilie getragen.
 

Visum

 
Kommt ein Au-Pair aus einem nicht EU / EWR-Land benötigt es zur Einreise nach Deutschland ein Visum (Sichtvermerk im Reisepass). Die Bearbeitungszeit für dieses Visum kann bis zu 12 Wochen betragen. (Berücksichtigen Sie dies als Gastfamilie und als Au-Pair).
 

Sprachkurse

 
Dem Au-Pair steht in der Freizeit die Teilnahme an einem Sprachkurs zu. Die Kursgebühren werden vom Au-Pair selbst getragen. Fallen aber irgendwelche Fahrtkosten an, so übernimmt dies in der Regel die Gastfamilie.
 

Richtlininen der Bundesanstalt für Arbeit

Hier finden Sie die Richtlinien der Bundesanstalt für Arbeit als Word-Dokumente.

"Au-pair" bei deutschen Familien
- Informationen über die Beschäftigung von Au-pairs
in der Bundesrepublik Deutschland -
Bitte klicken Sie hier !
Au-pair-Info für deutsche Gastfamilien Bitte klicken Sie hier !


Familienfragebogen




| Home | Wenn man als Au-Pair ins Ausland möchte | digitale Postkarte |
| Allgemeine Informationen über Au-Pair | Kontaktseite | eMail |
| Nach oben |